Angebote zu "Angst" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Angst vor Gluten, Laktose und Co.: Die Geschäft...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausschläge, Konzentrationsstörungen, trockene Haut - all das kann auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hindeuten. So warnt eine Diagnostik-Firma und wirbt für ihren Schnell-Test. Ein anderes Unternehmen preist die Pille vor dem Essen. Der Histamin-Hemmer soll unbeschwerten Genuss garantieren. Die Verunsicherung am Esstisch wächst. Immer mehr besorgte Verbraucher verlangen Produkte ohne Gluten, Laktose oder Fructose. Sie lassen sich aufwändig untersuchen und probieren verschiedene ´´Therapien´´ aus. Doch nur verhältnismäßig wenige haben tatsächlich Grund dazu, kritisieren Ärzte und Verbraucherschützer. Mit O-Tönen von Britta Diana Petri (Leiterin Rainbow-Way Akademie, Haßlach), Olaf Schneider (Geschäftsführer Firma Cerascreen, Schweirn), Armin Valet (Lebensmittelchemiker und Ernährungsberater in der Verbraucherzentrale Hamburg), Prof. Dr. Margitta Worm (Leiterin Forschungsgruppe ´´Immodulation allergischer Erkrankungen´´ an der Charite Berlin), Dr. Marc Dangers (Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung, DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH, Schwerin) und Dr. Jörg Kleine-Tebbe (Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAI). 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christoph König, Britta Diana Petri, Olaf Schneider, Armin Valet, Margitta Worm, Marc Dangers. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000703/bk_swrm_000703_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Abnehmen ist leichter als Zunehmen (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

((Auszug aus dem Kapitel ´´Was ist eigentlich das Schlimme am Übergewicht?)) ANGST MACHT DICK! Übergewicht entsteht durch Angst. ´´Angst´´ ist der Faktor, der bei allen Abspeckprogrammen, bei allen Ernährungsberatungen, bei Fitnessübungen und bei allen guten Ratschlägen zum Abnehmen immer unberücksichtigt bleibt. Daher gibt es ja auch den berüchtigten Jo-Jo-Effekt bei Diäten: Das Gewicht schwindet, die Angst bleibt, das Gewicht kommt wieder. Den alles erklärenden Faktor Angst haben die Mediziner deshalb jahrelang übersehen, weil sie ständig auf die Materie, das Essen, achten und weniger darauf, wie wir uns beim Essen fühlen - und warum. Darüber hinaus ist es sicherlich einfacher und lukrativer, einem Menschen ständig Mittelchen gegen immer wiederkehrende körperliche Symptome zu verkaufen, als einmal richtig hinzuschauen und ihn aufzuklären, was da eigentlich mit ihm und seinem Körper los ist. Nun ist Angst eine recht komplexe Angelegenheit. In der Hauptsache ist es beim Menschen die Angst vor Mangel, die zur Ausschüttung bestimmter Botenstoffe und somit zum Aufbau und hartnäckigen Festhalten von Fett führt. Was man darunter versteht, wie sich dies körperlich niederschlägt und wie man diese Angst wieder loswird, erfahren Sie in diesem Buch. Und das ist auch schon alles, was Sie wissen müssen, um für immer auf Diäten, Sportprogramme oder Ernährungsberatung zur Gewichtsreduktion sowie disziplinierte Nahrungsdosierung verzichten zu können. Ohne Angst ist Abnehmen leichter als Zunehmen! Überlegen Sie selbst: Kennen Sie jemanden, dem eine Ernährungsberatung oder ein medizinisches Abnehmprogramm dazu verholfen hat, sich innerhalb weniger Wochen vom Übergewicht zu befreien, ohne sich ständig die Ernährungs- oder Bewegungsvorschriften ins Gedächtnis zu rufen, und anschließend auch noch schlank zu bleiben, ohne auch nur im Geringsten darauf zu achten, was er isst oder wie viel er sich bewegt? Dennoch gibt es zahlreiche Menschen, die nach einem einzigen analytischen Gespräch über die psychischen Ursachen der Fettpolster abgenommen haben, ohne sich bewusst einzuschränken, zu disziplinieren oder gar mehr Sport zu treiben. Ich persönlich kenne einige Hundert von ihnen - meine Kunden -, die einfach abnehmen, weil sie nach einer speziellen Behandlung plötzlich angstfrei sind. Diese Sitzung ist allerdings kein ´´Zuckerschlecken´´, denn wir reden stundenlang über tief sitzende Ängste. Ängste, die derart massiv sind, dass ein Mensch lieber übergewichtig wird und bleibt, ja sogar an den Folgen zu sterben bereit ist, als diesen Angstauslösern erneut zu begegnen. Wir reden über Ängste in der frühen Kindheit, über Traumatisierungen, Schockerlebnisse und gravierende Enttäuschungen. Doch wenn all diese in ihrem Zusammenhang mit dem Übergewicht erkannt und reflektiert sind, dann haben sie nicht nur keinen Einfluss mehr auf den Körper, nein, die Ängste sind dann sogar vollständig aufgelöst. Das Wichtigste, was Sie begreifen müssen, ist: Wenn Sie Ihre Speise für Ihr emotionales Rettungsboot halten, wandeln Sie den Wasser- und Kohlenstoffanteil darin in Fett um, um sie für immer festzuhalten. Erkennen Sie jedoch, dass es nicht die Speise ist, die Ihnen ein Wohlgefühl verschafft, sondern Sie selbst, nehmen Sie nicht mehr zu. Ist es Ihnen schließlich sogar gelungen, Ihr Mangelempfinden vollständig zu beseitigen, weil Sie Ihren Wohlstand erkannt haben, werden Sie von allein schlank, und Sie bleiben dies auch. Einige Menschen quälen sich noch genau mit diesem letzten Aspekt herum: Es fällt ihnen schwer, zu begreifen, dass sie zur mächtigsten Art dieser Welt gehören und sich selbst verschaffen können, was und so viel sie wirklich wollen. Trotz Beratung glauben sie, sie wären auf Lob, Anerkennung und Zuwendung und Erlaubnisse anderer angewiesen, um sich wohlzufühlen - und wundern sich dann, wenn sie nicht abnehmen. (?)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot